#BlackHistoryMonth: Warum Yaa Asantewaa mein Vorbild ist

Jamie Schearer

Yaa Asantewaa

von Jamie Schearer

Yaa Asantewaa agitierte gegen die koloniale Besetzung der Asante im heutigen Ghana und mobilisierte so einen anti-kolonialen Aufstand gegen die Briten, der sonst nicht Zustande gekommen wäre. Sie führte die Kampfhandlungen an und war der strategische Kopf, wenngleich sie wahrscheinlich nicht selbst gekämpft hat. Sie machte deutlich, dass sie und andere Frauen bereit waren zu kämpfen, um sich dem Kolonialismus der Briten zu widersetzen.

Asantewaa

Yaa Asantewaa zeigt die Stärke von Schwarzen Frauen und dass wir nicht warten müssen, bis irgendwer etwas für uns macht, sondern dass wir als Schwarze Frauen ebenso in der Lage sind, den von uns gewollten Wandel herbeizuführen. Frei nach dem Leitspruch: If you want something done, do it yourself… Entsprechend sehe ich sie als einer der wichtigsten Vorbilder für Schwarze Frauen.

Sie ist außerdem ein gutes Beispiel dafür, wie wichtig es ist zu sprechen, wie wichtig unsere Perspektiven für unsere Gemeinschaften sind und welchen Schatz sie für unseren Widerstand gegen Unterdrückung bergen.
Leider gibt es viel zu wenig Literatur, Filme oder Hörspiele zu Yaa Asantewaa.

Februar 23, 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.